Tradition Precision Innovation

Firmenjubiläum 70 Jahre Alfons Haar Maschinenbau GmbH

 

Am 7.9.2019 nahmen wir das 70-jährige Jubiläum der Firma zum Anlass, unseren Mitarbeitern für ihren Einsatz und ihren Beitrag zum Unternehmenserfolg zu danken. Geplant wurde ein Tag der offenen Tür für die Mitarbeiter der beiden Sparten (Maschinenbau für Blechemballagen sowie Hydraulik / Betankungstechnik) und deren Angehörige.

Eine kurzzeitig leerstehende Halle bot den optimalen Veranstaltungsort. 340 Personen waren erschienen, davon 60 Kinder.

Geschäftsführer Thomas Haar berichtete von den Meilensteinen und einigen Anekdoten und Kuriositäten der letzten Jahrzehnte. Ein Video, Bilder und Exponate zeigten die unternehmerische Erfolgsgeschichte der Firma seit 1949. Der Bereich Maschinenbau steht im Zeitalter des Umweltschutzes besonders gut da. Die vermehrte Suche nach Alternativen zu Plastik lenkt den Blick wieder auf Metallverpackungen und deren hohe Recyclingquote. Der Bedarf an Verpackungen, Deckeln und Verschlüssen aus Aluminium und Stahl wächst seit Jahren stetig. Alfons Haar Maschinenbau steht für innovative Ideen und präzise, verlässliche Umsetzung. Neue Verfahren, die die Migration von Chemikalien aus Lacken und Dichtungsmitteln in das verpackte Nahrungsmittel verhindern, finden derzeit besondere Beachtung. Materialeinsparungen, die wir durch eine leichte Veränderung bestehender Prozesse erreichen konnten, machen Metallverpackungen wirtschaftlich immer attraktiver.

Für staunende Augen sorgte die Vorführung der Deckel-Produktion auf einer Alfons Haar Maschine. Hier konnte beobachtet werden, wie die eingezogenen Bleche ausgestanzt, in Deckel umgewandelt und diese am anderen Ende in hoher Geschwindigkeit und Stückzahl ausgespuckt wurden.

Der Bereich Betankungstechnik hatte eine Ausstellung vorbereitet, die sich den komplexen Einsatzbereichen von Pumpen und Kompressoren widmete. Faszinierend waren vor allem die Besonderheiten bei unterschiedlichen Fördergütern (Treibstoffe, LPG, Silogüter, ...) für Land (LKW) und Luft (Flugzeugbetankung und Helikopter).

Auch die Kinder hatten jede Menge Spaß. Wer sich nicht gerade auf der Hüpfburg vergnügte, konnte Preise beim Dosenwerfen ergattern oder das Bastelangebot nutzen. Mit Hilfe zweier Kinderbetreuerinnen wurden eifrig Dosen bemalt und beklebt und zum Beispiel in Stifteboxen umgewandelt.

Die Vorführung des neuen Hochregallagers war bei Groß und Klein besonders beliebt. Das lag aber nicht nur an der Präsentation des hocheffizienten Systems, sondern auch an den zahlreichen Leckereien, die sich in einer der computergesteuerten Schubladen versteckten.

Als kulinarisches Highlight zauberte die Firma Brunckhorst ein reichhaltiges Büffet aus zahlreichen Speisen und frisch gegrillten Leckereien während die Live-Band Lazy Sunday für musikalische Unterhaltung sorgte.

Es war eine schöne Gelegenheit, Kindern und Angehörigen das Werk und den Arbeitsplatz zu zeigen, sich mit Kollegen und deren Familien auszutauschen und bei leckerem Essen und Getränken zu feiern.

Herzlichen Dank an unsere Mitarbeiter, die uns bei der Planung, den Führungen und dem Auf- und Abbau der Stationen sehr unterstützt haben.